DasViertel

Anders Leben, anders einkaufen!

Fr, 30.10.15, 13:21

Mensch Puppe! lädt zum ,Figurentheater-Festival'

Das Figurentheater feiert seinen 4. Geburtstag

Das Bremer Figurentheater feiert diesen Monat bereits vier Jahre Bestehen und zelebriert dieses vom 12.-15. November mit einem Geburtstagsfestival!
Eröffnet wird das Festival mit einem Doppelgastspiel. Gezeigt wird die wohl schönste Liebesgeschichte der DDR: "Paul und Paula - Eine Legende", nach dem Kultfilm von Ulrich Plenzdorf. Gefolgt von einem Puppenspiel und Livemusik, neu interpretiert: "Froh ist der Schlag unsrer Herzen", ein erfrischendes Theaterspiel mit Bruchstücken, Erinnerungen und Liedern aus alten Zeiten.

Mit "Der eingebildete Kranke" von Molière zeigt das Ambrella Figurentheater aus Hamburg eine amüsante Interpretation dieses Theaterklassikers.
"Parzival - Ich habe den Faden verloren" lotet unterhaltsam den Mythos der Suche nach dem heiligen Gral aus. Drei Welten: die Sagenwelt, die Theaterwelt und die persönliche, biografische Welt eines Schauspielers und einer Musikerin verschmelzen miteinander.

Auch für die kleinen Gäste gibt es bei dem Geburtstagsfestival etwas zu entdecken: Heike Klockmeier vom Figurentheater Ambrella aus Hamburg spielt "Prinz Eselsohr", ein spanisches Märchen über einen Prinzen, der zu seiner Geburt von einer Fee Eselsohren geschenkt bekommt, damit er nicht hochnäsig wird.

Und zu guter Letzt die Premiere des Weihnachtsmärchens "Hänsel und Gretel". Jeannette Luft spielt gemeinsam mit dem Gitarristen Philip Stemann die bekannte Geschichte in einer zauberhaften Bearbeitung mit Musik und Puppenspiel, inspiriert von Motiven aus der Kinderoper von Engelbert Humperdinck.

Fotos: Andreas Hellmann

Stichworte

Mensch Puppe, Figurentheater, Geburtstagsfestival