DasViertel

Anders Leben, anders einkaufen!

Mi, 07.12.11, 01:00

Nikolaus & Knecht Ruprecht besuchten mit ihren zwei Eseln das Viertel

Apfel, Nuss und Mandelkern für die Kleinen, Glühwein für die Großen

Am Nachmittag des 6. Dezember kam der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht zum Ullrichsplatz gestapft.
Mit dabei hatte er zwei Esel, die beladen waren mit großen Weidekörben voller Nüsse, Mandarinen und Süßigkeiten für die Viertelkinder. Auf dem Rücken eines der beiden fleißigen Tiere durften die Kinder auch ein Stück reiten. Die Eltern, die beim Anblick Ihrer strahlenden Kinder selbst ins Schmunzeln kamen, durften sich derweil an einem Schluck heißem Glühwein erwärmen. So setzte sich ein bunter Zug in Richtung Ziegenmarkt in Bewegung und erfreute auf seinem Weg die großen und kleinen Viertelbesucher. Dabei strahlten die roten Backen der Kinder mit dem Nikolausgewand um die Wette!
Vom Ziegenmarkt aus trat der Zug wieder den Rückweg an, begleitet von einer aufgeregten Kinderschar in roten Zipfelmützen und Engelskostümen. Dort angekommen durften sich der gütige Nikolaus und sein Knecht in den verdienten Feierabend begeben. Und auch die beiden Esel konnten glücklich sein: Ihre Körbe waren gänzlich leer und ließen den Heimweg damit ganz beschwingt antreten.

Stichworte

DasViertel