DasViertel

Anders Leben, anders einkaufen!

Mo, 04.09.17, 12:25

Zum Vierten Mal KUNST UNLIMITED. Ein Tag für alle

Begegnung von Menschen und Kulturen mit freien Eintritt

„Kunst Unlimited. Ein Tag für alle“ findet im Rahmen der Ausstellung „Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit“ (ab 5. August 2017) statt. Der Eintritt ist an diesem Tag kostenfrei. Ein abwechslungsreiches Programm für alle Generationen soll Menschen und Kulturen zusammenführen und den Blick über den Tellerrand ermöglichen. Kooperationspartner ist das Afrika Netzwerk Bremen e.V.

Bereits zum vierten Mal bietet die Kunsthalle Bremen mit „Kunst Unlimited. Ein Tag für alle“ am Samstag, den 9. September 2017 von 10 bis 18 Uhr ein vielfältiges Programm an, um kulturelle, finanzielle und gesellschaftliche Grenzen zu überwinden. Neben verschiedenen Kreativaktionen für Familien und Einzelbesucher werden auch Kurzführungen und Führungen u.a. mit Puppenspiel angeboten. „Kunst Unlimited. Ein Tag für alle“ ist ein Tag der Begegnung, an dem alle Alt- und Neu-Bremer willkommen sind, Sammlung und Ausstellungen der Kunsthalle selbständig oder anhand eines vielfältigen
Vermittlungsprogramms zu entdecken.

Der Eintritt ist an diesem Tag für alle Besucher kostenfrei.

Einblick in das Programm am Samstag, den 9. September 2017 von 10 bis 18 Uhr:
Zum Mitmachen und Einsteigen:
• Kurzführungen
• Familienführungen mit Puppenspiel
• Suchspiel durch die Sammlung
• Mach Dir Deinen Button aus Deinem Lieblingsbild
• Offenes Atelier: Sei kreativ!
• Ab 14:30 Uhr: Zeit für eine Erfrischung im Südfoyer (Getränke und Snacks solange der
Vorrat reicht)
• Musik zum Hören, Sehen und Mitmachen

1) Foto: Kunsthalle Bremen
2) Kunsthalle Bremen, Foto: Marcus Meyer

Stichworte

Kunst Unlimited, Eintritt frei, Kunst, Kolonialzeit, Familien