DasViertel

Anders Leben, anders einkaufen!

Beschreibung

Der 1965 in Lima geborene und heute in New York tätige Fernando Bryce zählt zu den wichtigsten Gegenwartskünstlern Südamerikas. In seinen Arbeiten reflektiert er welt- und geopolitische Ereignisse des späten 19. und 20. Jahrhunderts, indem er historische Dokumente, Zeitungsartikel, illustrierte Magazine oder Werbebroschüren in Tuschzeichnungen übersetzt und zu Werkgruppen collagiert. Über den Zeichenstil homogenisiert Bryce das verschiedenartige Archivmaterial und befreit es aus gängigen Bildhierarchien. Eine alltägliche Gebrauchsgraphik ist gleichwertiges Zeitzeugnis zu einem offiziellen, historischen Dokument.

Kategorie

Ausstellungen

Datum

Sa, 01.07.17, 10:00 bis So, 19.11.17, 18:00

Kunsthalle Bremen Homepage

Stichworte

Kunsthalle Bremen, Asustellung, Fernando Bryce

Veranstaltungsort

Bremen

Kunsthalle Bremen

Adresse

Kunsthalle Bremen
Am Wall 207
28195 Bremen

Öffnungszeiten

Di: 10:00-21:00
Mi - So: 10:00-17:00
gerade geöffnet