Pressemitteilung Zurück

Am verkaufsoffenen Sonntag bequem ins Viertel fahr'n.

22. Mai 2018

Vielfalt erleben. In Bremen sind die Wege kurz.

Alle einsteigen! Am verkaufsoffenen Sonntag können Besucher kostenlos und originell zwischen City, Viertel, Schnoor und Wall pendeln

Am verkaufsoffenen Sonntag 17. Juni 2018, diesmal von 12.00 – 17.00 Uhr, laden wieder City, Viertel, Schnoor und Wall zum Bummeln und Shoppen ein. Zum ersten Mal befördert der Stadtmusikanten Express a la City-Viertel-Express Stadtbummler kostenlos von Ort zu Ort. Nach dem „Hop on and off“ können die Besucher so alle vier Quartiere einfach und schnell erreichen. Die Haltestellen sind durch Beachflags gekennzeichnet und liegen zwischen der City und dem Viertel vornehmlich an den Straßenbahnlinien 2 und 3. Die kleine Elektrobahn startet um 12:30 Uhr rechts neben dem Kontorhaus am Markt und pendelt je nach Verkehrslage stündlich.

Das Angebot ist initiiert durch die Interessengemeinschaft „Das Viertel“ e.V. (IGV) und wird durch die Stadt Bremen gefördert. Die fußläufige Lage von vier so attraktiven Stadtteilen ist für Besucher ein besonderes Städteerlebnis. „Diese Nähe und Kombination bietet in Norddeutschland ein einzigartiges Einkaufserlebnis. Der Citys-Viertel Express macht es den Kunden noch einfacher zwischen den Stadteilen zu pendeln und verbindet City, Schnoor, Wall und Viertel auf charmante Weise. Wir laden herzlich ein einzusteigen“, so Norbert Caesar. Vorsitzender der IGV.

Erleben Sie die erweiterte Innenstadt: Die City bietet ein breites Shoppingangebot, der Schnoor zeigt Kunsthandwerk und vieles mehr in historischen Gassen und am Wall finden Sie exquisite Geschäfte in bester Lage. 

Das Bremer „Viertel“ mit dem Ostertor und dem Steintor, ist bekannt als der quirligste Stadtteil mit einem vielfältigen Einzelhandelsangebot in schönen Ambiente, sowie ausgesuchte Gastronomie zum Verweilen und Ausruhen.

In der Interessengemeinschaft „Das Viertel“ e.V., kurz IGV, haben sich Gewerbetreibende und Eigentümer im Viertel zusammengeschlossen, um gemeinsam die Bedeutung des Stadtteils als Wirtschaftsstandort und Lebensraum zu erhalten und zu steigern. Durch gemeinsame Arbeit und Aktionen soll das Viertel als attraktiver Standort für inhabergeführten Einzelhandel und Gastronomie in einem wettbewerbsintensiven Umfeld gestärkt und weiterentwickelt werden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie gerne:

Imke Allendorf, Quartiersmanagement, Interessengemeinschaft „Das Viertel“ e.V., Blumenstraße 8, 28203 Bermen, 0176 345 99 723, info@dasviertel.de