Aktuelles · Neuigkeiten

"bremer schuloffensive" in der Kunsthalle Bremen

Ausstellungseröffnung

Im Schuljahr 2017/2018 haben vier Schulklassen die Angebote der Kunsthalle Bremen im Rahmen der bremer schuloffensive wahrgenommen. Die kreativen Arbeiten von 80 Bremer Schülerinnen und Schülern werden vom 5. Juni bis 5. August 2018 in der Kunsthalle präsentiert.

Von aufwendigen Aquarell-Kreide-Collagen über Porträts und Landschaften auf Leinwänden bis hin zu schwebenden Skulpturen – die Schülerinnen und Schüler arbeiteten in unterschiedlichen Techniken und mit verschiedenen Materialien. Die thematischen Bezüge erarbeiteten sie sich gemeinsam mit den museumspädagogischen Mitarbeitern vor den Originalen in der umfangreichen Sammlung der Kunsthalle Bremen. Die kreative Arbeit wurde durch die museumspädagogischen Mitarbeiter der Kunsthalle Eva Vonrüti-Moeller, Maja Pohlan und Vanessa Hartmann

betreut.

Fortsetzung des Projektangebots mit geflüchteten Jugendlichen 

Auch in diesem Schuljahr wurde ein Projekt mit geflüchteten Jugendlichen im Rahmen der Schuloffensive realisiert. Die Vorklasse der Oberschule an der Schaumburger Straße lernte während sechs Besuchen die europäische Kunstgeschichte anhand von Meisterwerken aus der Sammlung der Kunsthalle Bremen kennen. Viele sahen erstmals Werke von Vincent van Gogh oder Pablo Picasso.

Die bremer schuloffensive

Seit 2000 erarbeiten kulturelle Institutionen und Schulen in Bremen gemeinsam unterschiedliche Projekte im Bereich Kunst und Kultur. Ziel ist es, die Zusammenarbeit von´Kulturinstitutionen und Schulen zu vertiefen und zu erweitern. Mitarbeiter der unterschiedlichen Kultureinrichtungen – unter anderem Focke-Museum, Kunsthalle Bremen und Überseemuseum – entwickeln Konzepte für die unterschiedlichen Schulstufen, welche dann den teilnehmenden Schulen vorgelegt werden. So haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Absprache mit den Lehrkräften Programm und Konzept selbst zu wählen. Die gemeinnützige Stiftung bremer schuloffensive unterstützt die Jahresprojekte mit finanziellen Mitteln und ermöglicht, dass für die Schulklassen Eintrittsgelder und Honorare der Führungskr.fte frei sind und sie lediglich die Material- und Fahrtkosten tragen.

Teilnehmende Schulen am Jahresprojekt der Kunsthalle Bremen 2017/ 2018:

Grundschule Bunnsackerweg

Grundschule Buntentorsteinweg

Oberschule an der Schaumburger Straße

Wilhelm-Wagenfeld-Schule

Kunsthalle Bremen

Di: 10:00 - 21:00 · Mi-So: 10:00 - 18:00

Am Wall 207

0421 329080

info@kunsthalle-bremen.de

mehr Infos zum Geschäft >>>