Veranstaltungen · Ausstellungen

Tierischer Aufstand. 200 Jahre Bremer Stadtmusikanten in Kunst, Kitsch und Gesellschaft

Sonderausstellung

Vom 23.03.2019 bis zum 01.09.2019

Maurizio Cattelan, Love Lasts Forever, 1997, Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen © Maurizio Cattelan, Foto: Karen Blindow

Vor 200 Jahren betraten die Bremer Stadtmusikanten mit der Veröffentlichung des grimmschen Märchens in der zweiten Auflage der Kinder- und Hausmärchen (1819) die Bühne der Welt. Seitdem haben Esel, Hund, Katze und Hahn die verschiedensten Bildwelten durchwandert von frühen Buchillustrationen, über Kitsch und Kommerz bis hinein in die bildende Kunst. Obwohl sie im Märchen nie wirklich in Bremen ankommen, gehören sie heute als Symbole für Mut und Solidarität fest zum Stadtbild. 

Im Rahmen des Stadtmusikantensommers widmet die Kunsthalle Bremen dem Märchen gemeinsammit dem Staatsarchiv Bremen eine umfangreiche Ausstellung. Diese ergründet die Wege der vier tierischen Protagonisten von den historischen Vorlagen ins Märchen, vom Buch- in den Bildraum, von der Stadt ins Museum und von Bremen in die Welt. Zwischen historischem Bildmaterial und moderner Alltagskultur beleuchten Werke von Gerhard Marcks, Maurizio Cattelan, Jeff Koons, Ayse Erkmen, Hiwa K und vielen mehr den künstlerischen Umgang mit den vier beliebtenTieren und den Themen des Märchens.

https://www.kunsthalle-bremen.de/view/exhibitions/exb-page/tierischer-aufstand

https://www.facebook.com/KunsthalleBremen

https://www.mus-ticket.de/app/Shopping?ref=shp157393406&n=KHBremen

Kunsthalle Bremen

Di: 10:00 - 21:00 · Mi-So: 10:00 - 17:00

Am Wall 207

0421 329080

info@kunsthalle-bremen.de

mehr Infos zum Geschäft >>>