Neuigkeiten

Das Viertel fordert die bayrische Lösung: bis zu 15.000 Euro Soforthilfe für Einzelhändler

Pressemitteilung

Das Corona-Virus stellt unsere Gesellschaft vor enorme Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Wir als Interessengemeinschaft unterstützen daher alle Maßnahmen, die zur Überwindung der Krise dienen und die vor allem diejenigen unter uns schützen, die als Risikogruppe gelten.

Die Schließung aller Einzelhandelsbetriebe zur Eindämmung dieser Krise stellt den Handel allerdings vor große Probleme – im Viertel, aber auch in allen anderen Stadtteilen Bremens. Besonders kleine, inhabergeführte Geschäfte besitzen in der Regel kein großes finanzielles Polster zur Absicherung von Krisen. Derartige Umsatzausfälle werden viele nicht überleben können.

Wir haben einmal gerechnet:

Die Daten dürften in den anderen gewachsenen Stadtteilzentren wie Vegesack, Neustadt, Gröpelingen oder Findorff ähnlich sein.

 Diese Belastung können die Betriebe nicht allein tragen! 

Um auch nach der Bewältigung der Krise lebens- und liebenswerte Stadteile zu haben, haben wir uns in einem offenen Brief an den Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte gewandt

und ihn darin um kurzfristige Soforthilfe für alle betroffenen Betriebe gebeten - analog zur bayrischen Lösung.

Als Interessengemeinschaft „Das Viertel“ e.V. (IGV) arbeiten wir selbst momentan auf Hochdruck daran, alternative Vertriebsmöglichkeiten für unsere Mitglieder zu schaffen. Zum Beispiel wollen wir die Schaufenster-Rubrik auf unserer Webseite www.dasviertel.de gezielt nutzen, um noch mehr Produkte ins Netz zu stellen und Verkäufer und Kunden dadurch digital zu vernetzen. Auch aktuelle Informationen stellen wir unseren Mitgliedern auf unserer Webseite prägnant aufgearbeitet zur Verfügung.  

Um erfolgreich zu sein, wünschen wir uns ebenso die Unterstützung unser Kunden: Bitte bleibt uns treu, denkt an die lokalen Geschäfte und kauft im Rahmen aktueller Möglichkeiten bei ihnen ein, damit vor allem die kleinen Unternehmen diese schwierige und unsichere Zeit unbeschadet überstehen.

Ansprechpartnerinnen:

Caroline Lehnigk (Quartiersmanagerin, info@dasviertel.de) und 

Janina Kovacs (PR & Social Media, kovacs@dasviertel.de), 

beide telefonisch erreichbar unter 0176/34599723