Neuigkeiten

Veranstaltungstermine der Kunsthalle Bremen

für August 2022

Neben den aktuellen Ausstellungen, wöchentichen Führungen und wöchentlichen Kunstpausen bietet die Kunsthalle Bremen im August ein vielfältiges Angebot an Workshops, Veranstaltungen für Kindern und online Akademien an. Hier findet ihr alle Termine:

KUNSTHALLE BREMEN

Am Wall 207   |   Tel. 0421 - 32 908 0

Di 10 - 21 Uhr   |   Mi bis So 10 - 17 Uhr   |   Mo geschlossen

www.kunsthalle-bremen.de

Alle Angaben unter Vorbehalt! 
Aktuelle Termine und Änderungen unter www.kunsthalle-bremen.de/kalender


Aktuelle Ausstellungen:

"Richard Mosse" - bis 31.07.2022

"Manns-Bilder. Der männliche Akt auf Papier“ - bis 06.11.2022

„Wer war Milli? Eine Intervention von Natasha A. Kelly“ - bis 30.04.2023

„Remix. Einblicke in die Sammlung zeitgenössischer Kunst“ - bis 13.11.2022


Öffentliche Führungen (wöchentlich)

Sonntag, 07. August   |   15 bis 15:50 Uhr

Sonntag, 21. August   |   15 bis 15:50 Uhr | Manns-Bilder. Der männliche Akt auf Papier

Sonntag, 14. August   |   15 bis 15:50 Uhr

Sonntag, 28. August   |   15 bis 15:50 Uhr | Remix. Die Sammlung neu sehen

Kosten pro Termin: 6,- € zzgl. Eintritt

Anmeldung unter: www.kunsthalle-bremen/tickets


Kunstpausen

Der wöchentliche Kunsthappen für die Mittagspause: 15 Minuten Bildbetrachtung in der Dauerausstellung „Remix. Die Sammlung neu sehen“ oder in einer Sonderausstellung.
Kosten: Eintritt in die Kunsthalle (die Teilnahme an der Kunstpause ist kostenfrei)
Ohne Anmeldung

Donnerstag, 04. August   |   13 bis 13:15 Uhr   |   Baden und Badende. Heinz Baden und Félix Vallotton. 
Mit Dr. Annett Reckert

Donnerstag, 18. August   |   13 bis 13:15 Uhr   |   Otto Dix und der Krieg, Teil I
Mit Alexander Pütz

Donnerstag, 25. August   |   13 bis 13:15 Uhr   |   Neo Rauch, Unschuld, 2001
Mit Alexander Pütz


Zeit für ein Meisterwerk (jeden letzten Dienstag im Monat)

Sich Zeit nehmen und sie einem Meisterwerk – und sich selbst – widmen. In großer Ruhe, ohne Vorinformationen und ohne kunsthistorisches Raster erleben die Teilnehmenden eine völlig neue Form der Werkbetrachtung. Diese Stunde und dieses Meisterwerk werden sie nicht mehr vergessen.

Dienstag, 30. August | 18 bis 19 Uhr | Eine Stunde. Ein Bild. Ungezählte Möglichkeiten

Kosten: 4,- € zzgl. Eintritt
Ohne Anmeldung


VERANSTALTUNGEN FÜR KINDER:

Sommerferienkurs II für alle ab 6

Schlafender Löwe, galoppierendes Pferd oder leise fliegender Schmetterling. Mit wachem Ohr und offenen Augen begeben sich die Kinder auf Spurensuche durch die Bilderwelten der Kunsthalle. Sie kommen selbst in Bewegung und hinterlassen in verschiedensten künstlerischen Techniken und Materialien eigene Regungen, Bewegungen und Spuren auf ihren Bildern.

Montag, 22. August - Mittwoch, 24. August | 10 bis 14 Uhr
Mit Vanessa Hartmann

Kosten: 65,- € / 50,- € bei Familienmitgliedschaft im Kunstverein in Bremen / 45,- € für Geschwisterkinder / 30,- € für Geschwisterkinder bei Familienmitgliedschaft im Kunstverein in Bremen
Anmeldung unter: www.kunsthalle-bremen.de/kalender

Workshop für alle ab 6 in der Kunsthalle

Endlich darf wieder Kunst genascht und erschaffen werden. In diesem Workshop werden kreative Kinder ab 6 Jahren zu Freestyle-Künstler*innen.

Samstag, 27. August | 12 bis 15 Uhr | Kekse, Kunst und Limonade
Mit Vanessa Hartmann

Kosten: 15,- € / 12,- € bei Familienmitgliedschaft im Kunstverein in Bremen
Anmeldung unter: www.kunsthalle-bremen.de/kalender

Museumskurs für Vorschulkinder

Endlich wieder da: Vorschulkinder verfolgen die Spur der Museumsschnecke. An 7 Terminen erleben sie die unterschiedlichsten Ecken des Museums: Sie werden eine blaue Grotte, Überwachungskameras, ihr Lieblingsbild, den Museumsdirektor, ein buntes Reh und eine echte Farbtankstelle entdecken!

Dienstag, 30. August - Dienstag, 11. Oktober | 15:30 bis 17 Uhr | Verschneckt im Museum – Auf den Spuren der Museumsschnecke
Mit Christina Duckwitz

Kosten: 70,- € / 60,- € bei Familienmitgliedschaft im Kunstverein in Bremen
Anmeldung unter: www.kunsthalle-bremen.de/kalender


Männer-Führung

Männer unter sich: Führung durch die Ausstellung „Manns-Bilder. Der männliche Akt auf Papier“ und Ausklang im Café Sylvette.

Dienstag, 2. August | 19 bis 21 Uhr | Manns-Bilder. Der männliche Akt auf Papier
Mit Alexander Pütz

Kosten: 6,- € zzgl. Eintritt
Anmeldung unter: www.kunsthalle-bremen.de/kalender


Bei Anruf Kultur – Telefonführung

Die Telefonführungen bringen die Kunstwerke der Kunsthalle Bremen direkt in die eigenen Wohnzimmer. Die Kunstvermittler*innen des Hauses nehmen die Teilnehmenden auf eine Reise durch die Kunsthalle Bremen mit. Durch Beschreibungen werden die Räumlichkeiten und Kunstwerke lebendig und erlebbar. „Bei Anruf Kultur“ ist eine gemeinsame Initiative vom Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg (BSVH) und grauwert, dem Büro für Inklusion und demografiefeste Lösungen. Weitere Informationen unter: www.grauwert.info/beianrufkultur-geschlossene-museen-am-telefon-erleben/

Samstag, 20. August | 15 Uhr | Manns-Bilder. Der männliche Akt auf Papier

Kosten: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich bei Melanie Wölwer vom BSVH per E-Mail an buchung@beianrufkultur.de oder telefonisch unter der Nummer 040 - 209 404 29


Online-Akademie

Mit der Online-Akademie bietet die Kunsthalle Bremen ein Programm interaktiver Live-Seminare an. So wird kulturelle Bildung im Austausch mit anderen Menschen möglich - zuhause oder an jedem anderen Ort mit Internetanschluss.

Nach der Buchung erhalten die Teilnehmenden einen Einladungslink und ein Passwort per E-Mail, mit dem sie am gebuchten Termin Zutritt zum virtuellen Seminarraum per Zoom erhalten.

Anmeldung unter: www.kunsthalle-bremen.de/kalender

Montag, 15. August | 20:15 bis 21:15 Uhr | Die italienische Frührenaissance

Mit Dr. Alice GuderaKosten pro Termin: 12,- € / 10,- € für Mitglieder im Kunstverein in Bremen und für Studierende

Montag, 29. August | 20:15 bis 21:15 Uhr | Der Akt in der Moderne – von Manet bis Picasso
Mit Dr. Alice Gudera

Kosten pro Termin: 12,- € / 10,- € für Mitglieder im Kunstverein in Bremen und für Studierende


Angelika Antpöhler zu Ehren

Seit 1957 sammelten Hajo und Angelika Antpöhler Kunst. Mehr als 1.000 Grafiken hat das Paar zusammengetragen und im Frühjahr 2010 der Kunsthalle Bremen geschenkt. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 2011 übergab Angelika Antpöhler der Kunsthalle weitere 48 Gemälde und Plastiken. Die Schwerpunkte der Sammlung sind Werke des Informel, die Künstlergruppen ZERO und CoBrA, aber auch Arbeiten des Minimalismus und der Pop Art. Hinzu kommt ein Konvolut von Bildhauerzeichnungen.

Zu Ehren von Angelika Antpöhler spricht der Bremer Kunsthistoriker und Kurator Frank Laukötter mit der Jubilarin. Beide richten den Blick auf die ereignisreiche Entstehung der Sammlung und auf die mäzenatische Bedeutung von Angelika und Hajo Antpöhler für die Kunsthalle Bremen.

Dienstag, 16. August | 19 bis 20:30 Uhr | „Unser Lehm ist der Kunz geweiht.“ 
Zum 90. Geburtstag der Sammlerin und Mäzenin Angelika Antpöhler

Dr. Frank Laukötter im Gespräch mit Angelika Antpöhler

Kosten: 6,- € zzgl. Eintritt
Anmeldung unter: www.kunsthalle-bremen.de/kalender